„Juniorwahl“ der Q 11

Gleich zum Start des neuen Schuljahres beteiligte sich das SMG an dem bundesweiten und schulübergreifenden Projekt „Juniorwahl“. Im Rahmen des Sozialkundeunterrichts wurde dafür bereits im letzten Schuljahr der Grundstein gelegt, indem das Thema „Wahlen und Demokratie“ besprochen wurde. Am 20.09.2017 konnten dann die Schülerinnen und Schüler der Q 11 zur Wahl gehen und unter wirklichkeitsnahen Bedingungen ihre Stimme abgeben. Als Wahlvorstand und Wahlhelfer waren dabei die Schülerinnen und Schüler des zweistündigen Sozialkundekurses aktiv, die für einen ordnungsgemäßen Ablauf der Wahl sorgten und die Stimmen schließlich auszählten. Die „Juniorwahl“ will Demokratie erfahrbar machen – die positive Resonanz lässt darauf hoffen, mit dem Projekt einen Beitrag zur zukünftigen politischen und demokratischen Teilhabe geleistet zu haben. Das bundesweite Ergebnis der „Juniorwahl“ wird parallel zum Bundestagswahlergebnis veröffentlicht und kann auf www.juniorwahl.de eingesehen werden.