Jugend forscht zum 35. Mal in Erlangen, zum 1. Mal mit Chemikern des Simon- Marius-Gymnasiums

LinkbildDer Erlanger Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ startete am 24. Februar 2016 in seine 35. Auflage ...

Weiterlesen: Jugend forscht zum 35. Mal...

So.Mic.Group S-GmbH – Schüler gründen eine Firma

LinkbildIn Schuljahr 2015/16 hat sich eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der Q11 ...

Weiterlesen: So.Mic.Group S-GmbH –...

Landeswettbewerb „Experimente antworten“ zum zweiten Mal mit Superpreis ausgezeichnet

Sie hat Teebeutelraketen gezündet und analysiert, Eiswürfeltürme gebaut und Seifen aus Rosskastanien hergestellt. Am Freitag, den 07.10.2016, wurde...

Weiterlesen: Landeswettbewerb...

Von der Cola-Flasche zur Organischen Leuchtdiode

LinkbildSchüler des Simon-Marius-Gymnasiums belegten den 1. Platz Bereits zum dritten Mal hatte der Verein Deutscher Ingenieure eingeladen und mehr als 300 Schülerinnen ...

Weiterlesen: Von der Cola-Flasche zur...

Die Vier Jahreszeiten - chemisch inszeniert - musikalisch untermalt

LinkbildDie Experimentalshow "Vivaldi goes chemistry" begeisterte am Donnerstag, den 12. März, das Publikum am SMG. "Unsere Versuche sprechen erst ...

Weiterlesen: Die Vier Jahreszeiten -...

Einladung zum Experimentalvortrag

„Vivaldi goes Chemistry“ 

Die Vier Jahreszeiten: Eine Komposition aus Chemie, Musik und Fotografie

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Schulleitung und die Fachschaft Chemie des Simon-Marius-Gymnasiums laden Euch / Sie herzlich zu einem außergewöhnlichen, ca. einstündigen Experimentalvortrag in die Aula des Simon-Marius-Gymnasiums ein.

Dr. Roland Full und Dr. Werner Ruf präsentieren am Donnerstag, dem 12.03.2015, um 19:00 Uhr in der Aula des Simon-Marius-Gymnasiums „Vivaldi goes Chemistry“. Europaweit konnten die beiden Chemielehrer schon in über einhundertdreißig Aufführungen ihr Publikum begeistern. Sie zeigen eine Komposition aus Chemie, Naturfotografie und Musik, in der sich die Chemie auch für Nicht-Chemiker von ihrer schönsten Seite erschließt. Alles was der Zuschauer braucht, ist ein offenes Herz und ein bisschen Fantasie.

Mit faszinierenden Naturaufnahmen des Ballonfahrers Werner Ruf und verblüffenden Analogien aus dem Bereich chemischer Phänomene beginnt der Abend. Eine fotografische Bildergeschichte verschmilzt mit der Interpretation der Jahreszeiten von Vivaldi.

Chemie live gibt es im zweiten Teil des Vortrags. Im Takt der Musik zaubern Dr. Full und Dr. Ruf durch sekundengenau ausgelöste chemische Reaktionen phantastische Muster und Farbspiele auf die Leinwand. Die insgesamt siebzehn Szenen des Experimentalvortrags werden dabei nicht nur mit klassischer, sondern auch mit Musik aus den Bereichen Jazz, Rock und Pop untermalt.

Zu Getränken und Snacks vor und nach dem Vortrag laden die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars Deutsch der Q11 ein.