Ein Samstag voller Mathematik

... beim Tag der Mathematik in Erlangen. Am 3. März richtete das Zentrum für Mathematik den 27. Tag der Mathematik aus.

Dieser Wettbewerb für interessierte Schülerinnen und Schüler der Q11 findet jährlich deutschlandweit mit identischen Aufgaben an mehreren Standorten gleichzeitig statt. Für das Simon-Marius- Gymnasium ist Erlangen der zuständige Austragungsort. Dort gestaltete das Zentrum für Mathematik nicht nur den Wettbewerb in Kooperation mit Siemens medicare und dem Department für Mathematik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen- Nürnberg, sondern bot auch ein interessantes Rahmenprogramm. Aber lassen wir die Teilnehmenden selbst zu Wort kommen: "Ein Mathewettbewerb? - An einem Samstag??? Trotz anfänglicher Skepsis machten sich am 03.03.2018 schlussendlich sogar zwei Teams vom SMG auf den Weg nach Erlangen zum alljährlichen Tag der Mathematik, der in den Räumen von Siemens Healthcare ausgetragen wurde. Dort galt es zunächst im Teamwettbewerb, dann später auf sich allein gestellt, mathematische Aufgaben und komplexe Problemstellungen zu lösen. Gut gestärkt ging es nach dem Mittagessen weiter mit dem sogenannten "Mathematischen Hürdenlauf", bei dem es nicht nur auf richtige Antworten, sondern auch auf Schnelligkeit ankam. Abgerundet wurde das Programm von einem Fachvortrag zum Thema "Big Data Analytics" von Dr. Sonja Ertel von der Siemens Healthcare GmbH in Erlangen. Auch wenn wir einige der gefragten Themengebiete laut Lehrplan noch gar nicht kennen konnten und dementsprechend bei einigen Aufgaben ganz schön zu kämpfen hatten, gelang es uns doch im Einzelwettbewerb zweimal unter die Top 20 zu kommen. Lars Bergauer und Jonas Kristen konnten sich über die Plätze 8 und 16 freuen. Und das bei 169 Teilnehmern! Glückwunsch! --- Erschöpft, aber um einige tolle Erlebnisse reicher, machten wir uns nach der Siegerehrung wieder auf den Rückweg nach Gunzenhausen und selbst da hingen manche der Teilnehmenden in Gedanken noch an der Frage, wie denn das mit diesen verzwickten Aufgaben nun funktioniert hätte ..." (Laura Barth, Q11)

gruppe-kalt
huerdenlauf
siegerehrung
tdm-2018
wettbewerb
1/5 
start stop bwd fwd
Mehrfach wurde von allen Beteiligten bestätigt, dass sie an diesem Tag viel Spaß hatten. Für die begleitende Lehrkraft lief parallel zum Wettbewerb eine Fortbildung zum Thema "Kryptographie". Auch wenn alle anfangs (und dann am Ende auch wieder) ziemlich müde waren (wir hatten fast die längste Anreise aller Teilnehmenden), so blicken jetzt alle auf einen gelungenen Tag im Zeichen der Mathematik zurück.

Nochmals herzlichen Glückwunsch an Lars Bergauer und Jonas Kristen für ihre tollen Platzierungen und auch an alle anderen Gruppenmitglieder, denn die meisten haben es geschafft sich im vorderen Teilnehmerfeld zu platzieren.

Dr.-Ing. U. Kiesmüller