Einstein on Tour am SMG

LinkbildEinstein on Tour am SMG Eine interaktive Ausstellung zur Relativitätstheorie Einsteins in den Räumen des Simon-Marius-Gymnasiums

Vom 8. bis 19. Mai 2017 ist in den Räumen des Simon-Marius-Gymnasiums „Einstein on Tour – eine interaktive Ausstellung zur Relativitätstheorie“ (entwickelt von Mitgliedern der Universität Tübingen unter Leitung von Professor Hanns Ruder) aufgebaut.

grundlagen-1
grundlagen-2
grundlagen-1
grundlagen-2
1/2 
start stop bwd fwd
 

Schülerinnen und Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe (und weitere Interessierte) können in dieser Ausstellung unter Leitung ihrer Physik-Lehrkräfte Grundlagen von Einsteins Relativitätstheorie mit Hilfe sehr anschaulich gestalteter kennen lernen und die Auswirkungen relativistischer Effekte „live und am eigenen Körper“ erfahren.

schwarzloch-1
schwarzloch-2
schwarzloch-1
schwarzloch-2
1/2 
start stop bwd fwd
 

In den 45-minütigen Führungen Hintergrundinformationen zu einzelnen Aspekten der Relativitätstheorie Einsteins vermittelt, man kann mit einem schwarzen Loch relativistische optische Effekte spielend erforschen sowie visuelle Effekte, die bei relativistischen Bewegungen auftreten, an einem Flugsimulator und bei einer virtuellen Radfahrt durch die Innenstadt Tübingens interaktiv erleben.

fahrrad
flugsimulator
fahrrad
flugsimulator
1/2 
start stop bwd fwd
 

Auch ehemalige Schülerinnen und Schüler sowie aktuelle und ehemalige Lehrkräfte ließen sich schon in die faszinierende relativistische Welt Albert Einsteins entführen. Alle Besucherinnen und Besucher der Ausstellung waren begeistert von der klaren und sehr gut verstehbaren Aufbereitung dieses komplexen Teilgebiets der Physik, das ohne Veranschaulichungen nur schwer ergründbar ist. Dr.-Ing. U. Kiesmüller

grundlagen-1
grundlagen-2
grundlagen-1
grundlagen-2
1/2 
start stop bwd fwd