4. Platz bei Volleyballbezirksmeisterschaft der Philologen

Bei der Volleyballbezirksmeisterschaft der Philologen erreichte das Lehrerteam des SMG einen starken 4. Platz. Erst im Halbfinale war Endstation, als man am amtierenden bayerischen Meister scheiterte.

Das Turnier, das in der Sporthalle des Georg-Wilhelm-Steller-Gymnasiums Bad Windsheim stattfand, begann für unser Team richtig gut und so konnte man sich im ersten Spiel mit 2:0 Sätzen gegen die Nachbarn vom Werner-von-Siemens-Gymnasium Weißenburg durchsetzen. Auch das zweite Spiel gegen das Pirckheimer-Gymnasium Nürnberg konnte man ohne Satzverlust für sich entscheiden. Im letzten Spiel der Gruppenphase hätte ein Unentschieden gegen das Theresien-Gymnasium Ansbach gereicht, um als Gruppenerster in das Halbfinale einzuziehen. Doch ging das hart umkämpfte Spiel knapp verloren.

So bekam man es als Zweiter im Halbfinale gegen den Gastgeber, der sowohl Titelverteidiger war als auch amtierender bayerischer Meister ist, zu tun. Und die späteren Turniersieger aus Bad Windsheim zeigten in diesem Spiel, weshalb sie bayerischer Meister wurden und so hatten die SMGler wenig zu bestellen. Im Spiel um Platz 3 hieß der Gegner erneut Theresien-Gymnasium Ansbach. Den ersten Satz konnte das SMG noch für sich entscheiden, doch musste man sich am Ende mit 1:2 Sätzen geschlagen geben.

Das Lehrer- Team des SMG:

Michaela Aßmann; Andrea Schwarz, Miriam Schreiber, Eva Hartmann, Robert Aßmann, Thomas Butz, Hubert Saerve, Markus Buder