Planspiel Börse - ein voller Erfolg

Mit recht ähnlichen Börsenstrategien gewannen Schülerinnen und Schüler des SMG insgesamt drei Preise beim Planspiel Börse.

Den ersten Preis holte sich das Team „PHET". Philipp, Henri, Elias und Tim erwirtschafteten aus ihrem fiktiven Startkapital von 50.000 € einen Gewinn von 6.210,22 Euro. Im Bereich Nachhaltigkeit erzielten sie einen Ertrag von 3.110,10 Euro und entschieden damit auch die Nachhaltigkeitswertung für sich. PHET vertrauten auf Kostolanys Börsenweisheit „Buy and Hold“. Sie kauften zu Spielbeginn auf einen Schlag vier Aktien und ließen diese bis Spielende im Depot. Mit dieser einfachen Strategie sicherten sich die vier Jungs 500 € Preisgeld.

Ähnlich handelten Carmen, Julia und Viola vom Team Hühnerhaufen-CJV. Sie kauften sukzessive sechs verschiedene Aktien und ließen die Werte ebenfalls bis zuletzt im Depot, das schließlich auf 55.922,49 Euro angewachsen war! Für diese Performance bekamen die Mädchen vom Hühnerhaufen 300 € Preisgeld!

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an die Sparkasse, die es unseren Schülern ermöglichte, Börsenluft zu schnuppern!

Und so berichtet die Wochenzeitung Weißenburg in ihrer Ausgabe vom 22. Februar 2017: