Projekteinheit „Lebensmittelverschwendung – auf DICH kommt es an“

Zu viele sorgfältig produzierte Lebensmittel werden nicht verzehrt, sondern weggeworfen. Dies hat negative ökologische und ökonomische Folgen, aber auch soziale Auswirkungen. Deshalb sind wir aufgefordert, Verantwortung zu übernehmen. Damit sind ein schonender Umgang mit Ressourcen und die Vermeidung von Lebensmittelabfällen verbunden. Um dies aufzubauen und zu fördern, ist es notwendig, bereits im Kindes- und Jugendalter die Bedeutung der Nahrungsmittel, Herkunft und Verarbeitung kennen und schätzen zu lernen.

Im Rahmen einer schulinternen Projekteinheit im Rahmen der „Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit“ vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst in Zusammenarbeit mit Frau Näpfel konnten die Schülerinnen und Schüler erfahren, wie es um die Lebensmittelverschwendung in Deutschland bestellt ist. Wussten Sie beispielsweise, dass pro Jahr pro Kopf 82kg Lebensmittel weggeworfen werden, die noch problemlos verzehrt werden könnten?

Die Schüler sollten im Rahmen einer Unterrichtsstunde im Umgang mit Lebensmittel sensibilisiert werden. So konnten sie anhand von mitgebrachten Nudeln, Reis, aber auch Obst und Gemüse, ein Gefühl dafür bekommen, wie man Lebensmittelmengen beim Kochen richtig abschätzt und dass eine gute Kalkulation schon beim Einkauf zu viele Speisereste und somit Lebensmittelabfall verhindern kann. Die Schülerinnen und Schüler lernten dabei auch, die gesetzlich vorgeschriebene Bedeutung von Mindesthaltbarkeitsdatum und Verbrauchsdatum zu erkennen. Neu war für einige, dass ein Lebensmittel mit einem knapp überschrittenen Mindesthaltbarkeitsdatum oftmals noch zum Verzehr geeignet ist.

Es waren sehr rege Diskussionen in den 7. Klassen und hoffentlich wurde dabei auch ein Grundstein dafür gesetzt, dass mit Lebensmittel ein bisschen bewusster umgegangen wird. Ganz im Sinne von „auf DICH kommt es an“.

Eindrücke aus dem ersten Projekttag am Mittwoch (Klasse 7a)

Nachhaltigkeit3
projwr1
projwr2
ProjWR3
1/4 
start stop bwd fwd