Politik und Zeitgeschichte

 

Dieser PLUS-Kurs wird in diesem Schuljahr leider nicht angeboten.

 

Im Wahlkurs „Politik und Zeitgeschichte“ haben Schülerinnen und Schüler der 8. bis 10. Jahrgangsstufe unter der Leitung von StRin Nagler die Möglichkeit, sich vertieft mit ihren Interessensschwerpunkten im Bereich Geschichte, Politik oder Sozialwissenschaften auseinanderzusetzen, Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens (Experteninterview, Zeitzeugeninterview, Fragebogen, Archivarbeit, etc.) kennenzulernen, für die im regulären Unterricht Zeit und Möglichkeiten fehlen, und den Hintergründen zu aktuellen Ereignissen oder Gedenktagen auf die Spur zu kommen.

Im Zentrum steht dabei die eigenständige Arbeit der Teilnehmer, die zum Teil in Form von Projektarbeit, wenn es sich anbietet auch im Kontext von Wettbewerben, stattfindet. Des Weiteren werden Orte der Geschichtskultur im näheren Umfeld besucht, also z.B. Museen, Gedenkstätten, Denkmäler, etc.

In dem Planspiel "Politik unter Palmen" entwickelten die Schülerinnen und Schüler des Wahlkurses "Politik und Zeitgeschichte" in Arbeitsgruppen unterschiedliche Konzepte für ein möglichst konfliktarmes Zusammenleben als Schiffbrüchige auf einer einsamen Insel.

Aktuelle Berichte gibt es unter PuZ aktuell