Bildwerke, Schriften und Aufsätze des SMG zu Simon Marius

Simon Marius war fasziniert von dem, was er als einer der ersten Menschen durch das damals gerade neu entwickelte Fernrohr am Himmel sah. Diese Faszination haben immer wieder Schüler und Lehrer am SMG auch für ihn und seine Entdeckungen und Theorien empfunden. Deshalb sind über die Jahre immer wieder Schriften in Form von Büchern, Schriften, Bildern, Aufsätzen und Projektberichten veröffentlicht worden, die sich mit seinem Werk befassen. Hier haben wir alles Greifbare zusammengestellt.

 

  Das Gunzenhausener Original
   Die zweisprachige Ausgabe
  Wolfschmidts Buch
 

 

   
  Die Festschrift
  Die Festschrift 2005
  Das SMG-Logo
  • Das SMG-Logo, eine vom Elternbeirat preisgekrönte Schülerarbeit (J. Wagner, 1997)
  Marius an der Mensa
 
  Textsammlung
  •  "Simon Marius, der fränkische Galilei - Eine lateinische Textsammlung für die Mittel- und Oberstufe", 2009 (ODT PDF)

  • Unterrichtmodelle: Lernzirkel zum Mundus Iovialis:
    z.B. zu:
    Die Frankfurter Herbstmesse 1608 - Das Fernrohr - Erste Beobachtungen - Die Namen der Jupitermonde - Die "Sieben Phänomene"

    Bei Interesse melden Sie sich bitte bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Linkbild
Linkbild
   Karikaturen         • Karikaturen zu Simon Marius (passim)
 

Zeitungsberichte

  •  Zeitungsartikel von Lehrern am SMG

    •  "Unterwegs zu einem neuen Weltbild. Vor 400 Jahren: Der aus Gunzenhausen stammende Simon Marius entdeckt die Jupitermonde", Altmühlbote, 2.1.2010 [Seite 1] [Seite 2]

 


 Wenn Sie weiteres Material kennen, wenden Sie sich bitte an den ==> Webmaster

[Diese Seite ist noch in Arbeit]


Ausstellungen, meist aus dem Kunstunterricht:

 


Frankenrätsel (FLV)

Wer war Simon Marius? (MP3)