Neu am SMG?!

Lieber Neuankömmling am SMG,

nun ist es (bald) soweit und dein Schuljahr am SMG beginnt.

Ein Neuanfang hat meist zwei Seiten. Einerseits ist es für dich spannend, etwas Neues kennenzulernen und Herausforderungen anzunehmen. Andererseits gibt es da vielleicht Unsicherheiten und Fragen.

In den ersten Wochen und Monaten kannst du dich orientieren und du darfst sicher sein, dass sich die Lehrerinnen und Lehrer der fünften Klassen ganz besonders um deinen Schulstart am SMG kümmern.

Im ersten Halbjahr finden neben dem Unterricht einige Aktionen statt, die dir und deinen Eltern das Einleben leicht machen. Das erste Halbjahr in der 5. Klasse am SMG!

Wenn du oder deine Eltern Fragen haben, die gerade beim Start an einer neuen Schule auftreten, dann könnt ihr hier Antworten finden. Was mache ich, wenn ...

Du bist sicher neugierig auf die Menschen, die dir am SMG begegnen. Hier kannst du nachschauen, welche Personen gerade am Anfang für dich wichtig sind. Dann erkennst du sie viel leichter. Personen, die du kennen solltest ...

Wir wünschen dir viel Spaß beim Eingewöhnen und du wirst dich sicher bald am SMG wohl fühlen!

Das erste Halbjahr in der 5. Klasse am SMG!

Diese besonderen Aktionen werden für die fünften Klassen veranstaltet.

September

  • Ökumenischer Anfangsgottesdienst in der evangelischen Stadtkirche
  • Elterninformationsabend
  • Schulhausrallye mit den Tutoren

Oktober

  • Einführung der Schüler in die Bücherei
  • Angebot: Rechtschreibtraining

November

  • Allgemeiner Elternabend

Dezember

  • Elternabend mit Thema, z.B. „Erfolgreich lernen am Gymnasium - von Anfang an“
  • Adventsfrühstück der fünften Klassen mit den Tutoren
  • Völkerballturnier der fünften Klassen

Januar

Februar

  • Unterstufenfasching mit den Tutoren
  • Valentinstag mit Kartenaktion der SMV

Was mache ich, wenn …

… ich vor dem Schuljahr wissen will, in welche Klasse ich komme? Am letzten Ferientag vor Schulbeginn eines neuen Schuljahres hängen im Eingangsbereich des SMG die Listen mit allen Klassen aus. Du kannst auf den Listen der fünften Klassen deinen Namen suchen und weißt dann, in welcher Klasse und in welchem Raum du bist. Außerdem erfährst du, wer deine Mitschüler und dein Klassenleiter sind.
Die fünften Klassen sind in der Regel immer im ersten Stock von Haus A, also auf dem Gang, auf dem sich auch das Lehrerzimmer befindet.
… ich vor dem Schuljahr etwas üben will? Am SMG gibt es auf der Website einen Link im Menü Fächer. Unter den Materialien findest Du bei Mathematik die Rubrik"Fit in Mathe". Dort findest du Aufgaben, die genau den Stoff der vierten Klasse mit dem der fünften Klasse im Fach Mathematik verbinden. Hier kannst du gezielt üben. Das Kennwort für den Zugang hast du bzw. deine Eltern bei der Schuleinschreibung erhalten.

Selbstverständlich werden die dort behandelten Themen im Laufe des kommenden Schuljahres auch im Unterricht noch einmal wiederholt.
…ich mich am ersten Schultag nicht auskenne? Der erste Schultag am SMG ist natürlich ein besonderer Tag und sehr aufregend. Aber es ist für dich alles gut organisiert. Um 08:15 Uhr treffen sich alle neuen Schüler in der Einfachturnhalle. Hier sind deine Eltern auch mit dabei und ihr werdet erst einmal von unserer Schulleiterin Frau Weigel begrüßt. Dann werden die Schüler von ihrem Klassenleiter gesammelt und in das Klassenzimmer geführt. Es ist also gut zu wissen, wie dein Klassenleiter heißt oder in welcher fünften Klasse (5a, b,…) du bist. Der Unterrichtsschluss ist am ersten Schultag um 11:15 Uhr.
... ich krank bin? Deine Eltern müssen morgens zwischen 7.30 und 8.00 Uhr im Sekretariat anrufen und dich erst einmal mündlich entschuldigen. Im Sekretariat kannst du dir eine Entschuldigung abholen. Du kannst aber auch auf der SMG website ein Formular für Entschuldigungen ausdrucken, ausfüllen und unterschreiben lassen.
Wenn sich deine Eltern für das Elternportal angemeldet haben, können sie dich auch über dieses Portal krankmelden. Ein Anruf in der Schule ist dann nicht mehr nötig. Die schriftliche Entschuldigung können deine Eltern im Elternportal ausdrucken, ausfüllen und unterschreiben.
Du solltest in jedem Fall die Entschuldigung am ersten Tag, an dem du wieder in der Schule bist, mitbringen und deinem Klassenleiter geben oder in den Absentenordner legen. Das entsprechende Entschuldigungsformular findest du hier: Formulare

Wichtig ist, dass du die versäumten Hefteinträge selbstständig nachholst! Am Besten bittest du schon während deiner Abwesenheit einen Freund oder Freundin, dir die verpassten Sachen zu bringen. Dann bist du auf dem aktuellen Stand und hast keine Lücken im Stoff.
… ich während des Unterrichts krank werde? Es gibt Tage, an denen man sich nicht wohl fühlt und trotzdem in die Schule geht. Wenn du dann merkst, dass es dir während des Unterrichts immer schlechter geht, dann meldest du dich und sagst dem Lehrer Bescheid, den du gerade im Unterricht hast. Dieser lässt dich sofort oder spätestens in der Pause ins Sekretariat gehen. Dort wirst du dann weiter versorgt.

Entweder darfst du dich in unseren Erste-Hilfe-Raum legen und dich ausruhen bis es dir wieder besser geht oder bis du abgeholt wirst.
... ich einen festen Termin während der Unterrichtszeit habe? Wenn du z.B. einen Arzttermin hast und weißt, dass du vor Unterrichtsende gehen musst oder später zum Unterricht erscheinst, dann musst du dir etwa 2 Tage zuvor im Sekretariat eine Unterrichtsbefreiung holen. Die Sekretärinnen helfen dir dabei. Du darfst nicht einfach so gehen oder später kommen. Grundsätzlich sollten Arzttermine jedoch außerhalb der Unterrichtszeit vereinbart werden.
… ich Hunger und Durst habe? In der Pause kannst du dir in der Eingangshalle beim Pausenstand in der Cafeteria etwas zu essen und zu trinken kaufen. An den Getränkeautomaten gibt es warme und kalte Getränke. Falls du freiwillig ein Nachmittagsangebot des SMG besuchst (in der 5. Klasse gibt es keinen verpflichtenden Nachmittagsunterricht), kannst du in der Mensa im Musikbau auch eine warme Mahlzeit kaufen und dort essen. Ein Speiseplan hängt am Eingang der Mensa aus. Es werden auch Bioprodukte angeboten.
… ich etwas verloren oder liegengelassen habe? Es kommt manchmal vor, dass man in der Hektik des Alltags etwas in der Turnhalle oder im Klassenzimmer vergisst oder in der Schule verliert. In der Turnhalle und den Fachräumen, wie Biologie und Musik, werden Fundsachen zunächst eine Weile aufbewahrt. Dann kannst du sie dort wieder abholen. Ansonsten darfst du bei unserem Hausmeister oder im Sekretariat nachfragen, ob das Fundstück abgegeben wurde.
… ich fachliche Hilfe in einem Fach brauche?

Wenn du merkst, dass du in einem Fach nicht sicher bist oder einfach Hilfe brauchst, dann sprich natürlich zuerst mit deinen Eltern und dem entsprechenden Fachlehrer. Am SMG gibt es z.B. die Möglichkeit, Nachhilfetutoren in Anspruch zu nehmen. Dies sind Schüler aus einer höheren Klasse. Wende dich an den entsprechenden Fachlehrer oder an Herrn Butz, der die Nachhilfetutoren einteilt und vermittelt. In der Regel stehen sie ab November zur Verfügung. Du kannst dann Kontakt zu einem Nachhilfetutor aufnehmen und einen Nachhilfetermin ausmachen. Dieser liegt meist in der Mittagspause, direkt im Anschluss an den Unterricht. Weitere Info: Schulgemeinschaft/Tutoren

... ich Rat und Hilfe brauche? Bei Problemen unterschiedlichster Art finden du und deine Eltern unter Rat und Hilfe mehrere Angebote. Schau dort im Bedarfsfall einfach einmal nach.

Personen, die du kennen solltest

Schulleitung

v.l.: StD T. Heinz, OStDin S. Weigel, StD J. Rei

Die Damen aus dem Sekretariat ...

Frau Grimm
Frau Kmieckowiak
Frau Kratz
Frau Rippl

... die Hausmeister ...

Herr Bittner
Herr Laux
Herr Linke

... und weitere Betreuungslehrkräfte ...

Hr. Butz: Nachhilfetutoren/Mittelstufe
Fr. Schaller: Tutoren / Unterstufe
Fr. Seidenath: Beratungslehrerin

... sowie die Tutoren ...

... und die Verbindunsglehrer

Zurück